Russischer Zupfkuchen

Heute möchte ich euch einen selbstgebackenen Russischen Zupfkuchen präsentieren.

Für den Russischen Zupfkuchen benötigt Ihr folgende Zutaten:

Die Mengen im Rezept reichen für eine Springform, ergibt etwa 12 Stücke.

Für den Teig:

200 g Mehl, 100 g Zucker, 100 g Margarine oder Butter, 1 Ei, etwa 20 g Kakaopulver,

½ Päckchen Backpulver, 1 Esslöffel Rum.

Für die Füllung:

230 g Zucker, 175 g Butter, 4 Eier, 500 g Quark, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, einige Tropfen Zitronen- und Vanillearoma.

Zubereitung:

Für die Teigbereitung die Margarine mit dem Zucker schaumig schlagen, dann das Ei, Mehl, Backpulver, Kakaopulver und den Rum zugeben. Gut verrühren, dann gegebenenfalls mit den Händen weiter kneten.

Gut eine Hälfte des Teiges auf den Boden einer Springform auslegen und andrücken, die andere Hälfte beiseite stellen.

Für die Füllung Butter, Zucker, Quark und Eier verrühren. Vanillepuddingpulver darüber sieben, Aroma zugeben und verrühren.

Die Quarkmasse auf den Teigboden in die Springform geben. Die restliche Kakaoteigmasse mit den Händen zerkrümeln (zupfen) und über der Quarkmasse verteilen.

Bei 180 Grad Celsius auf der mittleren Schiene etwa 60 Minuten backen. Vor dem Anschneiden abkühlen lassen, damit die Füllung fest wird.

Und fertig ist dieser leckere Kuchen. Schmeckt besonders gut wenn er frisch aus dem Ofen kommt.

russischer-zupfkuchen-1

russsischer zupfkuchen
russsischer zupfkuchen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s